© Bettina Wiegel 2018 

 Webdesign by Raya van der Kroon.
www.rayavanderkroon.com

P r e i s g e s t a l t u n g

 

 

Es ist einiges an Zeit und Kreativität notwendig, um ein Fotobuch zu erstellen, dessen Einzigartigkeit sich über optische Darstellung und textliche Inhalte ausdrückt. 

So individuell wie jede Lebensgeschichte ist auch das Ergebnis dieser hingebungsvollen Arbeit. Mein Team und ich, wir widmen uns mit Liebe und Begeisterung Ihrem Auftrag. Dabei entsteht ein individuelles Kunstwerk von hohem ideellem Wert, an dem Sie lange Freude haben werden.

Da kein Auftrag wie der andere ist, gestaltet sich auch der Preis unterschiedlich. Er basiert auf Modulen, die entsprechend zusammengestellt werden können (zum Beispiel spezielles Grafik-Design, Recherche von Zeitaufnahmen, Scannen und Bearbeiten von Fotos u.v.m.). Das bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Auftrag entweder einzugrenzen oder meinen Vorschlägen bis zum vollen Umfang zuzustimmen. Deshalb beginnt unsere Bekanntschaft mit einem unverbindlichen Gespräch, bei dem ich Ihnen die Module anhand von Beispielen erläutern kann. Sie sollten sich dennoch bewusst sein, dass ein solches biografisches Fotobuch je nach Umfang und Aufwand eine finanzielle Investition bedeuten kann - was es auch darf, gemessen an der Handarbeit, die damit verbunden ist. Überlegen Sie sich, ob sich nicht andere Familienmitglieder daran beteiligen möchten, denn liegt das Buch erst einmal vor, ist oft ein Nachdruck erwünscht.  

Der Wert bestimmt den Preis. Wieviel bedeutet es Ihnen, Ihre Familiengeschichte festzuhalten? In welcher gestalterischen Form darf dies zum Ausdruck kommen? Schlicht, mit wenigen Elementen - oder doch mit Akzenten, die einzelne Momente wunderbar hervorheben? Ergänzt um historische Aufnahmen, die die Zeit von damals widerspiegeln? Mit Geschichten bestückt, die Kinder und Enkel an ihre Wurzeln zurückführen? Es ist allein Ihre Entscheidung. Und wenn Sie sich dafür entscheiden, dann freue ich mich darauf, Sie kennenzulernen und ein Stück weit auf Ihrem Weg in die Vergangenheit begleiten zu dürfen! - Wann fangen wir an?